Sex Webkatalog

Erotik Service Escort Girls & Privat Anzeigen

China Girl wirbt mit kostenlosem Sex

Tatsächlich – eine Blogger-in aus China veröffentlichte in einem Post, das sie sich kostenlos für Sex zur Verfügung stellen würde. Das wollten dann aber 3000 Männer berichtet die MZ im Internet. In den sozialen Netzwerken war schlagartig die Hölle los, da die junge Frau auch noch ihre Adresse mit angab.

Eigentlich wollte sie nur auf ihren Artikel aufmerksam machen, als sie merkte was sie für eine Lawine los-getreten hatte und sie den Post löschte waren dreitausend Männer schon auf den Weg zu ihr. Sex mit tausenden Männern? Etwas viel oder?

China Girl wirbt mit kostenlosem SexDie Polizei musste eingreifen und die aufgegeilten Männer nach Hause schicken. Die junge Frau hat wohl nun ein Strafverfahren am Hintern, wegen Prostitution. Echt Freunde der Erotik, als ich diesen Artikel gefunden habe. musste ich dermaßen vor „Lachen Brüllen“, das meine Nachbarn dachten ich hätte mehrere Orgasmen hintereinander.

Lasse merke dir da draußen, wer kostenlosen Sex anbietet muss mit einem ganzen Rudel an Sexgeilen Männern rechnen, die Bumsen wollen was das Zeug hält.

 

Bumsblatt Berlin © 2008 - 2018 Frontier Theme